Mein Beitrag für Art in a box #13

Das ist mein Beitrag für Gina GeoArt in a box (Sammelmagazin) zum Thema APOROPHOBIE: negative Einstellungen und Gefühle gegenüber Armut und armen Menschen; Ausgrenzung, Stigmatisierung und Demütigung von Armen
20 Original-Collagen – A5 – NUR GELD IM KOPF
Nun bin ich gespannt, was die anderen Teilnehmenden zu diesem Thema gestaltet haben.

english version:
This is my contribution for Gina Geo’s Art in a box (assembling zine) on the theme of APOROPHOBIA: negative Einstellungen und Gefühle gegenüber Armut und armen Menschen; Ausgrenzung, Stigmatisierung und Demütigung von Armen
20 Original-Collagen – A5 – ONLY MONEY IN MIND
Now I am curious to see what the other participants have created on this topic.

Noch mehr für Mail Art

Weil ich meinen Mail Art Freunden schon lange nichts mehr geschickt habe, muss ich nun ein bisschen fleißig sein – deswegen weitere 10 Original-Collagen zum Versenden.

Because I haven’t sent anything to my mail art friends for a long time, I have to be a bit diligent now – therefore another 10 original collages to send.

Bound an Unbound – Exhibition

Lynn Skordal und ich kollaborieren seit 2013 und haben schon 125 Collagen und diverse Sonderprojekte zusammen gemacht, u.a. haben wir auch zwei Bücher im Rahmen meines Projektes „Die ungleichen Zwillinge“ gestaltet. Ich freue mich sehr, dass nun eins unserer Zwillingsbücher, „I love the little Fishes“, in der jurierten Ausstellung „Bound an Unbound VII – Altered Book Exhibition “ – University of South Dakota, Vermillion, USA – gezeigt wird.
Es gibt einen kleine Online-Dokumentation über die ausgestellten Bücher.

english version:
Lynn Skordal and I have been collaborating since 2013 and have already made 125 collages and various special projects together, including designing two books as part of my project „The Unequal Twins“. I am very happy to announce that now one of our twin books, „I love the little Fishes“, will be shown in the juried exhibition „Bound an Unbound VII – Altered Book Exhibition “ – University of South Dakota, Vermillion, USA.
There is a small online documentary about the books on display.

Fundstücke im Bücherschrank

Glück gehabt! In einem kleinen Dorf im Schwarzwald habe ich in einem öffentlichen Bücherschrank diese wunderbaren Anatomiebücher gefunden. Sie waren dort wie für mich bereit gelegt. Ich freu mich schon auf die nächsten Projekte.

Lucky me! In a small village in the Black Forest I found these wonderful anatomy books in a public bookcase. They were there as if laid out for me. I’m already looking forward to the next projects.

Incoming Mail Art
Michelangelo Mayo (USA)

Incoming August 2023 - 1
Incoming August 2023 - 2

Incoming August 2023 - 1

Incoming August 2023 - 2

Incoming August 2023 - 1 thumbnail
Incoming August 2023 - 2 thumbnail

Post von Michelangelo Mayo:
* ein ganzer Stapel Starter für neue Kollaborationen
* von ihm kreierte sozialkritische Künstlerbriefmarken.
Vielen Dank Michelangelo.

Mail from Michelangelo Mayo:
* a whole stack of collaboration starters
* socially critical artist stamps created by him.
Thank you Michelangelo.

PAPER CUTS
Ausstellung Sulfur Studios (USA)

 

Ich freue mich sehr, an Axelle Kieffers Collage-Kollaborations-Ausstellung PAPER CUTS in der Sulfur Gallery, Savannah (GA) USA, mit 5 unserer Kollaborationen (siehe unten) teilzunehmen. Es wird einen Katalog geben, darauf bin ich schon sehr gespannt.
Vielen Dank an Axelle für die Einladung zur Teilnahme, für eine weitere wunderbare Zusammenarbeit und für all die Arbeit, die Du investiert habt.

Eröffnung am 01. September – 17-19 Uhr
In dieser Ausstellung sind über 30 Künstler aus der ganzen Welt vertreten, von Savannah, Georgia im Südosten der USA bis Irland, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Österreich, Kanada, Polen, Belgien, der Tschechischen Republik und Südafrika.
Die ortsansässige Künstlerin und Ausstellungskuratorin Axelle Kieffer hat seit 2019 an über 200 Collagen mitgearbeitet, die meisten davon auf dem Postweg. Dieser Kunstaustausch fordert die kollaborierenden Künstlerinnen und Künstler heraus, die anfänglichen Ideen, wie das endgültige Werk aussehen soll, zu interpretieren, zu erweitern oder komplett zu verändern. Während des Prozesses entsteht ein Ferndialog zwischen zwei (oder mehr) Künstlern, bei dem sie auf spielerische und überraschende Reaktionen auf ihre Beiträge stoßen, die sie aus ihrer Komfortzone drängen. Diese Arbeiten enthalten Bilder, die aus allen möglichen Ephemera stammen: Postkarten, Zeitschriften, recycelte Bilder, Fotografien und jegliches Material, das der Collage-Künstler zur Hand hat.
Ausgewählte Künstler (siehe unten)

Über den Ausstellungskatalog:
Zur Feier von Paper Cuts: An International Collage Exchange with Axelle Kieffer gibt ARTS Southeast einen vollfarbigen Katalog in limitierter Auflage heraus, der über 100 Werke der Ausstellung enthält. Die Publikation enthält auch Essays von Programmdirektor Jon Witzky und den Künstlern Carol White und Bernard Ellert.
Die Kataloge sind handnummeriert und werden in einer limitierten Auflage von 100 Exemplaren hergestellt.
Sie können bald unter diesem Link vorbestellt werden: artssoutheast.org/paper-cuts
Es sind 10 Kataloge in der Collector’s Edition erhältlich, die auch handgeschnittene Originalcollagen von Axelle Kieffer enthalten.
Paper Cuts: An International Collage Exchange with Axelle Kieffer wird in der Hauptgalerie des Sulfur Studios vom 1. September bis 21. Oktober 2023 zu sehen sein.
Es gibt einen Eröffnungsempfang am Freitag, den 1. September
1. September von 17 – 21 Uhr, ein Kuratorengespräch mit Axelle Kieffer am Samstag, 16. September um 14 Uhr,
und eine First Friday Closing Reception am Freitag, 6. Oktober von 17 bis 21 Uhr.
(unbezahlte Werbung)

Teilnehmende Künstler / Featured Artists
Allan Bealy, US / Katie Blake, US / Carol White, Ireland / Sabine Remy, Germany / Val Pareisot Valerie Etter, France / Caroline van Sluijs, Netherland / Jennifer Redon, France / James Herbst, US / Cristina Holm, Spain / Stephen Payne, US / Lisa D. Watson, US / Kevin Geronimo Brandtner, Austria / Antonio Martin Ferrand, Spain / Katie McCann, US / Aelya Amarger, France / Peter Dowker, Quebec / Melanie Mills, US / Petra Lorenz, Germany / Ugis Birchwood– Ugis Berzins, US / Jennifer E Moss, US / Anna Kłos, Poland / Stefan Heuer, Germany / Doug Schulte, US / Annie Krim– Annie Krim-Dejean, France / Babette De La Vega, France / Virginie Maltais, collagiste, Quebec / Francis Van Rossem, Belgium / Keinwyn Shuttleworth, South Africa / Martin Dosek, Czech Republic / Bernard Ellert, France / Mark Milazzo, US / Jodi Bee, US / Geoff Wonnacott, Canada / Ernesto Muñiz-Jose Ernesto Muniz Apango, Spain / Michelle L. Miller, US / H.M Shaw, US / Jordan Mooney– Jordan Fitch Mooney, US / Axelle Kieffer, US/France
.
5 collaborations between Axelle Kieffer (finished) and me (started)
.
english version:
I’m very excited to be part of Axelle Kieffer’s collage collaboration exhibit PAPER CUTS at Sulfur Gallery, Savannah (GA) USA with 5 of our collaborations (see below). There will be a catalog, which I am very excited about.
If you’re in the area, stop by on September 1.
Many thanks to Axelle for inviting me to participate, for another wonderful collaboration, and for all the work you put in.
.
Opening September 01- 5-9 pm
This exhibition features over 30 artists from around the world; from Savannah, Georgia in the Southeastern US to Ireland, Germany, France, the Netherlands, Spain, Austria, Canada, Poland, Belgium, Czech Republic and South Africa.
Local artist and exhibition curator Axelle Kieffer has collaborated on over 200 collages since 2019, mostly through the postal service. These art exchanges challenge the collaborating artists to interpret, expand upon, or completely change the initial ideas of what the final work will look like. During the process, a long-distance dialogue between two (or more) artists is created, where they encounter playful and surprising reactions to their contributions, pushing them out of their comfort zone. These works include imagery harvested from all sorts of ephemera: postcards, magazines, recycled images, photographs, and any material the collage artist may have on hand.
.
Featured Artists (see above)
.
About the Exhibition Catalog:
In celebration of Paper Cuts: An International Collage Exchange with Axelle Kieffer, ARTS Southeast is producing a full-color, limited edition catalog featuring over 100 works from the exhibition. Essays from Program Director Jon Witzky, and featured artists Carol White and Bernard Ellert are also included in the publication.
Catalogs are hand numbered and produced in a limited print-run of 100.
Available soon for pre-order at this link: artssoutheast.org/paper-cuts
10 Collector’s Edition catalogs are available, with original hand cut collages by Axelle Kieffer included.
Paper Cuts: An International Collage Exchange with Axelle Kieffer will be on display in the Main Gallery at Sulfur Studios from September 1st – October 21st, 2023.
There will be a First Friday Opening Reception on Friday, September
1st from 5 – 9PM, a Curator Talk with Axelle Kieffer on Saturday, September 16th at 2PM,
and a First Friday Closing Reception on Friday, October 6th from 5 – 9 PM.
(unpaid advertisement)

Beitrag für
ZIGZAG Assembling Zine (E)

Zugegeben – ich bin im Sammelmagazin-Rausch. Zur Zeit habe ich sehr viel Freude daran, Beiträge für mir bekannte Magazine zu erstellen aber auch für solche, an denen ich bislang noch nicht teilgenommen habe. Das Zick Zack Zine von Alfonso Aguado Ortuño ist ein solches. 10 Original-Collagen in der Größe 10×10 cm mit einem Kürbiselement darin.
Ich bin sehr gespannt auf die anderen Beiträge und freue mich schon, das erste ZickZack in den Händen zu halten.

Admittedly – I am in an assembling magazine frenzy. At the moment I’m having a lot of fun creating contributions for magazines I’m familiar with but also for ones I haven’t participated in yet. The Zick Zack Zine by Alfonso Aguado Ortuño is one such. 10 original collages in size 10×10 cm with a pumpkin element in it.
I’m very excited to see the other entries and look forward to holding the first ZickZack in my hands.

Truth / Lies

Man brandneues Pop-up-Buch – 2023
Verwendetes Material:
– ein Buch der Insel Bücherei (Nr. leider unbekannt), entkernt
– schreiende Frau ehemals Titelbild eines Goldmann Taschen Krimis – rote Reihe – Titel unbekannt, 1970er Jahre
– Maße: 18,5 x 12 x 1 cm
(Anregungen für den pop up Mund habe ich hier erhalten – auf der Seite von Antje von Stemm)

english version:
My brand new pop up book – 2023
Material used:
– a book of the Insel Bücherei (no. unfortunately unknown), gutted
– screaming woman former cover of a Goldmann Taschen crime novel – red series – title unknown, 1970s
– dimensions: 18,5 x 12 x 1 cm
(I got ideas for the pop up mouth here – on the page of Antje von Stemm)