Standard Processes In Dressmaking

Ich freue mich sehr, dass ich in der Publikation „Standard Processes in Dressmaking“ vertreten bin – ein gemeinschaftliches Collagenbuch, organisiert von Alison Kurke. Alison hat eine Gruppe von Collagekünstlerinnen aus den USA, dem Vereinigten Königreich, Irland, Italien, Griechenland und Deutschland zusammengebracht, um ein altes Buch über Schneiderei zu überarbeiten. Das Faksimile-Buch wurde vom Kolaj Institute & Maison Kasini, Kanada, dem Herausgeber des Kolaj Magazine, Ric Kasini Kadour, veröffentlicht.
Vielen Dank an Alsion Kurke, mich einzuladen, an diesem Kollaborationsprojket teilzunehmen und all die Mühe, die sie in dieses Projekt gesteckt haben!
USA: Katie Blake, Lisa Sheets
UK/Italien: Alison Kurke
Griechenland: Dorothee Mesander
Deutschland: Sabine Remy, Susanna Lakner
Irland: Carol White
UK: Anna Cromwell.
(unbezahlte Werbung)

english version:
Super happy to be included in the publication „Standard Processes in Dressmaking“ – a collaborative collage book, organized by Alison Kurke. Alison got a group of female collage makers from USA, UK, Ireland, Italy, Greece and Germany together for altering an old book about dressmaking. The facsimile book published by Kolaj Institute & Maison Kasini, Canada, the publisher of Kolaj Magazine, Ric Kasini Kadour.
Many thanks to Alsion Kurke and all the efforts you put in this project!
USA: Katie Blake, Lisa Sheets
UK/Italy: Alison Kurke
Greece: Dorothee Mesander
Germany: Sabine Remy, Susanna Lakner
Ireland: Carol White
UK: Anna Cromwell.
unpaid advertising

Haus A Rest – Issue 47
In Celebration Of Women

My page in Magazine No 47
Haus A Rest Issue 47
Haus A Rest - Issue 47

My page in Magazine No 47

Haus A Rest Issue 47

Haus A Rest - Issue 47

My page in Magazine No 47 thumbnail
Haus A Rest Issue 47 thumbnail
Haus A Rest - Issue 47 thumbnail

Das Magazin Haus A Rest – Issue 47 : In Celebration Of Women ist nun online.

Ich fühle mich sehr geehrt, dass die Jury von haus_a_rest meine Nymphe für ihre Magazinausgabe #47 mit dem Thema „Celebrating Women“ als Teil des Aufrufs ausgewählt hat. Vielen Dank an Jenna Fox und Nichola!

Nymphen in der Mythologie verkörpern oft die Verbindung zwischen Frauen und der Natur, symbolisieren Schönheit, Fruchtbarkeit und die mysteriösen Aspekte des weiblichen Seins. Ihre Rolle betont die Vielfalt weiblicher Attribute, von schützender Natur bis hin zur unabhängigen Freiheit, und spiegelt kulturelle Vorstellungen von Weiblichkeit wider. Als mythologische Figuren bieten Nymphen Raum für die Reflexion über die verschiedenen Rollen und Kräfte, die Frauen in der Gesellschaft und der Natur verkörpern können.

Meine analogen Nymphen-Collagen sind 2021 entstanden
Original-Größe: ca 50 c 70 cm

english version:
The magazine Haus A Rest – Issue 47 : In Celebration Of Women is now online.

I’m so honored that the judges at haus_a_rest chose my nymph for their magazine issue #47 with the theme „Celebrating Women“ as part of the call. Many thanks to Jenna Fox and Nichola!

Nymphs in mythology often embody the connection between women and nature, symbolizing beauty, fertility and the mysterious aspects of being female. Their role emphasizes the diversity of female attributes, from protective nature to independent freedom, and reflects cultural notions of femininity. As mythological figures, nymphs offer space for reflection on the different roles and powers that women can embody in society and nature.

My analog nymph collages were created in 2021
original size: approx. 50 c 70 cm

Standard Processes in Dressmaking

„Standard Processes in Dressmaking“ ist ein kollaboratives Buchprojekt, zu dem Alison Kurke vor längerer Zeit eingeladen hat. Daran gearbeitet haben, neben Alison selbst,  @dorotheemesander , @sabine.remy.collage, @whatapageturner , @carolreidwhite, @planet_susannia, @evelyncromwell, @motherofthedollgirl, @lisasheets_artspawn.
Die Aufgabe bestand darin, gestartete Seiten zu ergänzen, eigene Seiten zu starten oder vollständig selbst zu gestalten.
Alison ist es gelungen, Kasini House für eine Publikation zu gewinnen. Das Buch wird nächsten Monat dort erscheinen.
Ich freue mich außerordentlich, dabei zu sein und bedanke mich ganz herzlich bei Alison für die Idee, die Einladung und all ihren Enthusiasmus, den sie in dieses Projekt gesteckt hat – sowie bei Ric Kasini für die Veröffentlichung.
Einzelheiten zum Buch sind hier zu finden. (unbezahlte Werbung)
Das Buch wird im Rahmen der Ausstellung „Grafikpapier“ im Borders Textile Towerhause in Hawick, Schottland.
Eröffnung und Buchpräsenation am Samstag, 13. April 2024, 13 – 15 Uhr.
Wie schade, dass ich nicht vor Ort sein kann. Mehr Informationen über die Ausstellung sind hier zu finden.
Es ist so umfangreich dass ich hier nur die Seiten zeige, die ich alleine gestaltet habe – im Januar 2022. Ich bin sehr gespannt, wie sich das Buch entwickelt hat!
(unbezahlte Werbung)

Dressmaking - Collaborative book
Dressmaking - Collaborative book - The Hat Makes The Woman
Dressmaking - Collaborative book
Dressmaking - Collaborative book - Allerschönstes Kleid / Most beautiful dress
Dressamking Book Ankuendigung

Dressmaking - Collaborative book

Dressmaking - Collaborative book - The Hat Makes The Woman

Dressmaking - Collaborative book

Dressmaking - Collaborative book - Allerschönstes Kleid / Most beautiful dress

Dressamking Book Ankuendigung

Dressmaking - Collaborative book thumbnail
Dressmaking - Collaborative book - The Hat Makes The Woman thumbnail
Dressmaking - Collaborative book thumbnail
Dressmaking - Collaborative book - Allerschönstes Kleid / Most beautiful dress thumbnail
Dressamking Book Ankuendigung thumbnail

english version:
„Standard Processes in Dressmaking“ is a collaborative book project to which Alison Kurke invited us some time ago. Besides Alison herself, @dorotheemesander , @sabine.remy.collage, @whatapageturner , @carolreidwhite, @planet_susannia, @evelyncromwell, @motherofthedollgirl, @lisasheets_artspawn worked on it.
The task was to add to pages that had been started, start their own pages or design them completely themselves.
Alison managed to get Kasini House to publish the book. The book will be published there next month.
I am delighted to be involved and would like to thank Alison for the idea, the invitation and all the enthusiasm she has put into this project – and Ric Kasini for the publication. Details about the book can be found here. (unpaid advertising)
The book will be presented as part of the exhibition „Graphic Paper“ at Borders Textile Towerhause in Hawick, Scotland.
Opening and book presentation on Saturday, April 13, 2024, 1 – 3 pm.
What a shame I can’t be there. More information about the exhibition can be found here.
It’s so extensive that I’m only showing the pages here that I designed on my own – in January 2022. I’m very excited to see how the book has developed!
(unpaid advertising)

Bibliothek der Zukunft – Ausstellungsdokumentation

Über die Ausstellungsdokumentation der Mail Art Ausstellung „Bibliothek der Zukunft“ (09-11/2023) des Kunstvereins Geislingen in der dortigen Stadtbücherei habe ich mich sehr gefreut. Besten Dank an den Kurator Peter Schubert!
.
90 KünstlerInnen aus 22 Ländern haben Arbeiten gesendet – meine ist unten zu sehen. Mit dabei auch einige, mit denen ich selber schon Mail Art ausgetauscht und/oder zusammengearbeitet habe oder schon in diversen Sammelmagazinen gemeinsam vertreten war, wie z.B. Michel Untzilla, Svenja Wahl aka Lottchen Echo, Horst Tress, Thorsten Fuhrmann, Christian Alle, Richard Baudet, Serse Luigetti, Keiichi Nakamura, Ryosoke Cohen, Rod Summers, Cristina Holm, Joey Patrickt, Michelangelo Mayo und viele andere.
.
Besonders erfreut bin ich, dass meine Arbeit, ebenso wie die Arbeiten von Honoria Starbuck, Jürgen O. Olbrich, Ko de Jonge, Riggero Maggi, Rod Summers, The Sticker Dude Joel Cohen und Tofu, in der Dokumentation explizit gezeigt werden.
.
Es gibt auch schon einen neuen Aufruf des Kunstvereins Eislingen für eine Ausstellung in 2025.

english version:
I was very pleased to receive the exhibition documentation of the mail art exhibition „Bibliothek der Zukunft“ (09-11/2023) of the Kunstverein Geislingen in the local public library. Many thanks to the curator Peter Schubert!
.
90 artists from 22 countries sent works – mine can be seen below. Among them are some with whom I have already exchanged mail art and/or worked together or with whom I have been represented in various assembling magazines, such as Michel Untzilla, Svenja Wahl aka Lottchen Echo, Horst Tress, Thorsten Fuhrmann, Christian Alle, Richard Baudet, Serse Luigetti, Keiichi Nakamura, Ryosoke Cohen, Rod Summers, Cristina Holm, Joey Patrickt, Michelangelo Mayo and many others.
.
I am particularly pleased that my work, as well as the work of Honoria Starbuck, Jürgen O. Olbrich, Ko de Jonge, Riggero Maggi, Rod Summers, The Sticker Dude Joel Cohen and Tofu, is explicitly shown in the documentary.
.
There is also already a new call from the Kunstverein Eislingen for an exhibition in 2025.

Paper Cuts
Katalog zur Ausstellung

Paper Cuts – Collaborative Collage with Axelle Kieffer

Ein Katalog zur gleichnamigen Ausstellung mit Kollaborationscollagen von Axelle Kieffer und über 30 Künstlern weltweit, präsentiert von ARTS Southeast + Sulfur Studios. Ich freue mich, dabei zu sein.
Mehr über die Ausstellung un die teilnehmenden Künstler sowie die 5 Collagen, an denen Axelle und ich gearbeitet haben ist HIER zu lesen.

Paper Cuts – Collaborative Collage with Axelle Kieffer
A catalog for the exhibition of the same name featuring collaborative collages by Axelle Kieffer and over 30 artists worldwide, presented by ARTS Southeast + Sulfur Studios. I am happy to be part of it.
You can read more about the exhibition and the participating artists as well as the 5 collages Axelle and I worked on HERE.

Hugo Ball Almanach 2023
Pressemitteilung


Dieses wunderbare Foto von der Stadtverwaltung Pirmasens / Maximilian Zwick – mit freundlicher Genehmigung von Dr. Eckhard Faul hier gepostet – wurde für die Pressemitteilung der Hugo-Ball-Gesellschaft für ihren neuen Hugo-Ball-Almanach (Folge 14) verwendet.
Das Cover habe ich mit meinem selbst entworfenen Hugo-Ball-Stempel gestaltet, den die Hugo-Ball-Gesellschaft für ihre Sammlung käuflich erworben hat.
Darüber freue ich mich sehr und bedanke mich erneut an dieser Stelle!

„In der Neuen Folge des Hugo-Ball-Almanachs […] sind neben dem Namensgeber mit seinem vielfältigen Werk auch Autoren und Künstler aus dem unmittelbaren Umkreis und dem Züricher Dadaismus vertreten. Arbeiten von oder zu anderen Dadaisten finden ebenso Berücksichtigung wie die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Strömungen in der Nachbarschaft Dadas wie Expressionismus, Futurismus und Surrealismus. Nicht zuletzt soll die Wirkungsgeschichte Dadas bis zur Gegenwart näher betrachtet werden.“ (Quelle: Pressemitteilung der Hugo-Ball-Gesellschaft)

Auf einen Blick:
Herausgegeben von der Stadt Pirmasens in Verbindung mit der Hugo-Ball-Gesellschaft
Redaktion: Dr. Eckhard Faul
Umschlagabbildung: Sabine Remy, mit einem von ihr gestalteten Hugo-Ball-Stempel, 2021
Verlag: edition text+kritik, München
Broschiert, 192 Seiten, 28 Abbildungen
ISBN 978-3-96707-748-1
Preis: 26 Euro / als E-Book 25,99 Euro (ISBN: 978-3-96707-785-8)

(unbezahlte Werbung)

Hugo-Ball-Almanach 2023
Cover

Große Freude, dass ich das Cover des Hugo Ball Almanachs – Neue Folge 14 – 2023 – mit meinem Hugo Ball Stempel gestalten durfte. Herzlichen Dank an die Hugo-Ball-Gesellschaft!
Im Almanach werden Texte und Studien zu Hugo Ball, Dada und dessen Wirkungsgeschichte sowie den benachbarten Kunstströmungen veröffentlicht. Beiträge sind u.a. auch von Bernhard Rusch zu lesen. Zu beziehen bei et+K – edition text und kritik. (unbezahlte Werbung)
Außerdem ist es außerordentlich erfreulich, dass mein kreierter Hugo Ball Stempel nun Teil der Sammlung der Hugo Ball Gesellschaft in Pirmasens ist.

english version:
Great pleasure that I was allowed to design the cover of the Hugo Ball Almanac – New Series 14 – 2023 – with my Hugo Ball stamp. Many thanks to the Hugo Ball Society!
The Almanac publishes texts and studies on Hugo Ball, Dada and its history of influence, and neighboring art movements. Contributions can also be read from Bernhard Rusch, among others. Available from et+K – edition text und kritik. (unpaid advertisement)
It is also extremely gratifying that my created Hugo Ball stamp is now part of the collection of the Hugo Ball Society in Pirmasens.

The Dossier
Special Agent Playlist

Das Special Agent Collage Collective (SACC) ist ein globales Kollektiv von über 150 Collage-Künstlern, das von Andrea Lewicki organisiert wird. Wir nehmen an themenbezogenen Collage-Wettbewerben, öffentlichen Kunstaktionen und anderen Aktivitäten teil.
Dieses Dossier zeigt alle Beiträge zur Mission Nr. 9. Die Aufgabe: Erstelle eine 4×4 Zoll große Collage als Albumcover für einen Song, der für dich persönlich bedeutsam ist.
Ich freue mich, dabei zu sein. Mehr zu meinen Beitrag zum Song von Genesis „Blood on the rooftop“ kannst Du hier lesen.
Die gesamte Playlist kann man sich hier anhören – das Heft kann man sich hier bestellen – und hier kann man sich ein kostenloses Download laden. (unbezahlte Werbung)
Vielen Dank an Andrea Lewicki!

english version:
Special Agent Collage Collective (SACC) is a global collective of over 150 collage artist, organized by Andrea Lewicki . We participate in theme-based collage challenges, public art drops, and other activities.
This dossier shows all the contributions to Mission No. 9. The mission: Create a 4×4 inch collage as album art for a sing that is personally meaningful.
I’m happy to be part of it. You can read more about my contribution to the Genesis song „Blood on the rooftop“ here.
You can listen to the whole playlist here – you can order the magazine here – and you can download it for free here. (unpaid advertisement)
Many thanks to Andrea Lewicki!

What Kind Of Collage Is That?

Katie Blake alias whatapageturner hat ihr neues Buch „What Kind Of Collage Is That?“ veröffentlicht.
Herzlichen Glückwunsch, Katie! Es ist fantastisch geworden.
Die Liste der vertretenen Künstler ist beeindruckend, und ich bin sehr froh, in so guter Gesellschaft zu sein. Meine Collage „Conjugateur“ (siehe unten) ist als Beispiel für eine kinetische Collage enthalten und hat es sogar auf das innere Titelseite geschafft. Herzlichen Dank dafür!
Sie können Ihr Exemplar bei Am*zon bestellen. Es lohnt sich!
(unbezahlte Werbung)

Katie Blake aka whatapageturner has released her new book, „What Kind Of Collage Is That?“
Congratulations, Katie! It turned out fantastic.
The list of artists represented is impressive, and I’m extremely happy to be in such good company. My collage „Conjugateur“ (see above)  is included as an example of kinetic collage and even made the inner cover. Thank you very much!
You can order your copy at Am*zon. It is worth it!
(unpaid advertisement)

Kühle Tips für heisse Tage

Ich freue mich sehr, zusammen mit Stefan Heuer wieder bei Redfoxpress Irland, mit unserem gemeinsamen Collagenbuch „Kühle Tips für heisse Tage“ vertreten zu sein.
Vielen Dank an Francis und Antic-Ham
Hol Dir hier Dein eigenes Exemplar
(unbezahlte Werbung)

I’m very happy to be featured again on Redfoxpress Ireland, together with Stefan Heuer, with our collaborative collage book „Cool Tips for Hot Days“ („Kühle Tips für heisse Tage“)
Many thanks to Francis and Antic-Ham
Get your own copy here.
(unpaid advertisement)