Schwitters Army
Ausstellung in der MERZ Gallery – Schottland

Das ist mein Beitrag zu Ric Kasini Kadours Mail Art Call „Schwitters Army„.
Collage auf Buchdeckel – „Hommage an Kurt Schwitters – MEZ – Liebes Fräulein Antje“
Die Collage wird bis zum 20. Februar in der Galerie MERZ in Schottland ausgestellt und danach wird die Arbeit in die ständige Sammlung der Galerie MERZ aufgenommen. Die Galerie MERZ hat sich bereit erklärt, die Sammlung zu pflegen und zu erhalten und die Sammlung in zehn Jahren, 2030, auszustellen oder einer Organisation zu übergeben, die dies tun wird.
Die Sammlung der MERZ Gallerie ist hier archiviert.

english version:
This is my entry to Ric Kasini Kadour´s mail art call „Schwitters Army
Collage on board – „Homage to Kurt Schwitters – MEZ – Dear Miss Antje“
The collage will be exhibited at MERZ Gallery through February 20th and then the work will become part of MERZ Gallery’s permanent collection. MERZ Gallery has agreed to maintain and care for the collection and to exhibit the collection in ten years, 2030, or give it to an organization that will do so.
The collection of the MERZ Gallery is archived here.

Ausstellung: Gesundheits-Atlas bei BiBaBuZe

Ausstellung bei BiBaBuZe
03.02.2020 – 04.04.2020
Sabine Remy
Health Atlas – Gesundheitsatlas
Eine modifizierte Sammelmappe von 1958 – kreiert 2019 – Collagen
Ich freu mich!
Hier kann man alle Tafeln sehen.
Es gibt einen selbstpublizierten Katalog zur Ausstellung.
(unbezahlte Werbung)

Exhibition at BiBaBuZe
03.02.2020 – 04.04.2020
Sabine Remy
Health Atlas – Gesundheitsatlas
A modified folder from 1958 – created 2019 – collages
I am glad!
Here you can see all the boards.
There is a self-published catalogue of the exhibition.
(unpaid advertisement)

Collage Garden 2020

I took part in “The Collage Garden” for several times (in Scotland, The Netherlands, New York and Moscow). Unfortunatelly I missed the last one in Cartagena. But now I am prepared for the next one – where and when ever it will be in 2020 because I really love the idea of an open air group exhibition.

Ich  habe bei ”The Collage Garden” schon einige Male mitgemacht (in Schottland, den Niederlanden,New York und Moskau). Leider habe ich den letzten in Cartagena verpasst. Aber für den nächsten bin ich nun schon vorbereitet, wann und wo auch immer er in 2020 stattfinden wird, weil ich die Idee von einer Open Air- Gruppenausstellung wirklich schön finde.

Ausstellung – und Aufnahme in die Sammlung der Neuen Sächsischen Galerie

Ich fühle mich sehr geehrte, nun teil der Sammlung der Neuen Sächsischen Galerie in Chemnitz zu sein – und bedanke mich für all die Arbeit und Unterstützung bei Frank VoigtPetra Lorenz und Volker Lenkeit – was für ein emsiges und erfolgreiches Team!
Einladung zur Ausstellungseröffnung am Dienstag, 14.2.2020, 19.30 Uhr, in der die Neuzugänge der Sammlung aus den letzten fünf Jahren präsentiert werden.
Die Ausstellung läuft bis 22. März 2020.
(unbezahlte Werbung)

I feel very honoured to be part of the collection of the Neue Sächsische Galerie in Chemnitz – and I would like to thank for all the work and support Frank Voigt, Petra Lorenz and Volker Lenkeit – what a busy and successful  team!
Invitation to the opening on Tuesday, 14.2.2020, 7.30 p.m., in which the new additions from the last five years will be presented. The exhibition runs until 22 March 2020.
(unpaid advertisement)

PAPA MAMA DADA – Ausstellung 2020

Ich freue mich sehr, erneut dabei zu sein:
Heute, am 16. Januar eröffnet die Ausstellung PAPA.MAMA.DADA um 19 Uhr in der Galerie am Ratswall Bitterfeld. Kuratiert von Petra Lorenz, Volker Lenkeit und Frank Voigt, die  Gemeinschaftsarbeiten von 45 Künstlern aus 14 Ländern aus ihren Projekten COLLABORATION  und art x mail zeigen.

I am very happy to be part of it again:
Today, on January 16th the exhibition  PAPA.MAMA.DADA opens at 7 pm in the gallery at the Ratswall Bitterfeld, Germany. Curated by Petra LorenzVolker Lenkeit and Frank Voigt, who will show collaborative works by 45 artists from 14 countries from their projects COLLABORATION and art x mail .

Elementarteilchen
Ausstellung im Frauen Museum Wiesbaden

Dieses Wochenende wird die Ausstellung ELEMENTARTEILCHEN im Frauen Museum Wiesbaden eröffnet, bei der ich auch mit drei Collagen vertreten sein werde. Mein Dank geht an María Elisa Quiaro Maggiorani für die Einladung, daran teilzunehmen und für all die Organisation und Energie, die sie in diese Ausstellung gesteckt hat!

Ich fühle mich in guter Gesellschaft mit María Elisa Quiaro Maggiorani, Marisa Maestre, Lane Collage , Rhed Fawell , Isabel Reitemeyer, Susanna Lakner, Susan Lerner, Arianne Cristiel, Clare TwentyMillion, Olivia Descampe, Olga Lupi und Maria Eugenia Conde Fernandez.

Eröffnung: Sonntag, 15. September 2019, 12 Uhr
Frauen museum wiesbaden – Wörthstraße 5 – Wiesbaden
Die Ausstellung läuft bis 13.2.2020
Öffnungszeiten: Mi & Do 12 – 17 Uhr
Sa & So 12 – 17 Uhr
Geschlossen: 18.12.2019-19.1.2020 (Winterumbaupause)

english version:
This weekend the exhibition ELEMENTARTEILCHEN will open at the Frauen Museum Wiesbaden, where I will also be represented with three collages. My thanks go to María Elisa Quiaro Maggiorani  for inviting me to participate and for all the organisation and energy she put into this exhibition!

I feel in good company with María Elisa Quiaro Maggiorani, Marisa Maestre, Lane Collage , Rhed Fawell , Isabel Reitemeyer, Susanna Lakner, Susan Lerner, Arianne Cristiel, Clare TwentyMillion, Olivia Descampe, Olga Lupi and Maria Eugenia Conde Fernandez.

Opening: Sunday, 15 September 2019, 12 noon
women’s museum wiesbaden – Wörthstraße 5 – Wiesbaden – Germany
The exhibition until 13.2.2020
opening hours: Wed & Thu 12 – 17 o’clock – Sat & Sun 12 – 17 o’clock
Closed: 18.12.2019-19.1.2020 (Winter reconstruction break)

The Monk – Mail Art Exhibition at Jheronimus Bosch Art Center – NL

A wonderful fountain in front of The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch
The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch
Being in a good company at The Monk exhibition at The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch
My entry for The Monk at The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch
The Monk - Katalog
The Monk - Katalog DS
A Jheronimus Bosch inspiered floating sculpture in s Hertogenbosch

A wonderful fountain in front of The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch

The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch

Being in a good company at The Monk exhibition at The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch

My entry for The Monk at The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch

The Monk - Katalog

The Monk - Katalog DS

A Jheronimus Bosch inspiered floating sculpture in s Hertogenbosch

A wonderful fountain in front of The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch thumbnail
The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch thumbnail
Being in a good company at The Monk exhibition at The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch thumbnail
My entry for The Monk at The Jheronimus Art Center in s Hertogenbosch thumbnail
The Monk - Katalog thumbnail
The Monk - Katalog DS thumbnail
A Jheronimus Bosch inspiered floating sculpture in s Hertogenbosch thumbnail

Zum zweiten Mal habe ich beim Mail Art Call des Jheronimus Bosch Art Centers in ´s-Hertogenbosch (NL) teilgenommen und bin dorthin gefahren, um mir die Ausstellung anzusehen. Es ist eine sehr umfangreiche und interessante Ausstellung im Glockenturm einer ehemaligen Kirche, in der sich nun auch das Jheronimus Bosch Museum befindet. Viele Mail Art Freunde sind dort auch vertreten – ich fühle mich in guter Gesellschaft. Ein Katalog zur Ausstellung rundet diesen professionellen Mail Art Call ab. Die Ausstellung läuft noch im September. Leider habe ich nicht herausfinden können bis wann genau.
Hier ist noch einmal mein Beitrag zu sehen.
Aber auch ohne Ausstellung ist ´s-Hertogenbosch eine Reise wert, in der Jheromimus Bosch  geboren wurde und auch verstarb (1450 – 1516). Viele von Boschs Bildern inspirierte Skulpturen schmücken das Stadtbild.

english version:
For the second time I took part in the Mail Art Call of the Jheronimus Bosch Art Center in ´s-Hertogenbosch (NL) and went there to see the exhibition. It is a very extensive and interesting exhibition in the bell tower of a former church, which now houses the Jheronimus Bosch Museum. Many Mail Art friends are also represented there – I feel in good company. A catalogue of the exhibition rounds off this professional Mail Art Call. The exhibition runs in September. Unfortunately I could not find out until when exactly.
Here again you can see my entry.
But even without an exhibition ´s-Hertogenbosch is worth a trip, in which Jheromimus Bosch was born and also died (1450 – 1516). Many sculptures inspired by Bosch’s paintings adorn the cityscape.

Kurt Schwitters Mail Art Exhibition

Ich freu mich sehr, bei der von Astrid Jahns kuratierten Ausstellung dabei zu sein.
I am very pleased to be part of the exhibition, curated by Astrid Jahns.

Kurt Schwitters Mail Art Projekt Ausstellung | Exhibition
Día. –  Raum für Automedialität, Kötnerholzweg 13 – 30451 Hannover – Germany
Eröffnung 14. September 2019 | 17h
Private View 14th September 2019 | 5 pm
Dauer der Ausstellung | Duration of the exhibition
15.09. – 20.10.2019

Und hier sind meine beiden Beiträge / and here are my entries:
Homage an Kurt Schwitters MERZ-Bau – 2017 / 1 und 2
Collage –  25,6 x 18,8 cm