Brot – No-knead bread

Das will ich ja niemandem vorenthalten: Das No-knead bread! Ein Brot ganz ohne Kneten!

Ich habe es ausprobiert, und das ist das Egebnis:

Ich finde, das kann sich definitiv sehen lassen! Und schmecken tut es auch! Und zwar phantastisch!

Entdeckt habe ich die Idee dazu zum ersten mal in dem Buch „Hab ich selbst gemacht“ von Susanne Klingner, und wiederentdeckt auf Geninne`s Art Blog.

Vergoldet

Die Anleitung zur Herstellung dieser Kugeln habe ich hier entdeckt. Ich habe allerdings anderes Grundmaterial benutzt. Eine Kugel habe ich dann belassen, eine mit Schlagmetall ausgestreut und eine mit echtem Blattgold vergoldet.

Handmade Books

Apropos Bücher: Da habe ich doch zwei wunderbare Bücher im Regal: Mein neues „Making handmade books“ von Alisa Golden – danke H. für den super Tip – und „How to make books“ von Esther K. Smith. Mal sehen, was sich daraus so entwickelt……

Falttechnik die Zweite

Auf vielfältigen Wunsch habe ich nun ein kleines Video erstellt, auf dem zu sehen ist, wie man innerhalb von einer Minute aus einem Blatt in der größe Deiner Wahl und einer Schere ein kleines achtseitiges Buch falten kann (so habe ich auch mein „Kreativität heißt – Buch“ gefaltet). Ich wünsche viel Vergnügen und hoffe, dass nun in Ergänzung zu meiner Foto-Faltanleitung alles klar ist!

Japan-Tag

Eigentlich wollten J. und ich in den Cos-Play-Laden auf der Immermannstr. – das Japanische Zentrum Düsseldorfs, in dem ich bislang doch tatsächlich noch nie war! Den Cos-Play-Laden gibt es nicht mehr (dabei hätte mich das wirklich interessiert)- dafür sind wir aber abgetaucht und hatten ein echtes Urlaubsgefühl. Infiziert vom Japan-Virus haben wir dann diese phantastischen Sushi-Anleitungen im OCS-Japan Store fotografiert (Verfasser leider unbekannt), haben die Zutaten entsprechend der Bildvorgaben gekauft, und dann hat J. diese großartigen Sushi Rolls hergestellt – yummi yummi!

Und noch mal kurz zum Thema Cos-Play: Oliver Sieber hat dazu eine sehr interessante Fotoserie erstellt – eine von sehr vielen, sehr interessanten Fotoserien über spezielle Menschen. (Hi Oliver, Grüße!)

Falttechnik

Auf „häufig“ geäußerten Wunsch (Hallo S. und C.!) zeige ich nun die Falttechnik von meinem kleinem „Kreativität heißt“ -Buch. Viel Spaß dabei!

Und hier noch mal kurz in Worten:
1. Ein Blatt in der Größe Deiner Wahl (hier: Din-A-4 aus einer Zeitung herausgetrennt)
2. an der längeren Seite halbieren
3. und vierteln – erst zu einer Seite zur Falz hin, dann umdrehen,
4. und zur anderen Seite vierteln
5. dann sechsteln
6. aufklappen
7. in der mittleren Falz bis zur Mitte hin einschneiden
8. beherzt greifen und klappen (also das kann ich jetzt wirklich nicht in Worte fassen!)
9. fertig!
Noch irgendwelche Fragen?! Einfach mal ausprobieren!
Und falls es nicht klappt: Hier habe ich noch ein Anleitungs-Video eingestellt.

Leporello-Brief

Meine liebe Brieffreundin C. und ich schreiben uns seit nunmehr unglaublichen 34 Jahren! Ihre 777 (!) Briefe sind mir eine Wonne! Dafür gibt es jetzt einen Leporello-Brief von mir: Holzkarten mit Acryl bemalt, 20 kleine Seiten beschrieben und alles zusammengeklebt! Und die passende Box war dann zufällig auch noch da!
Aber:
Der Inhalt ist natürlich nur FOR HER EYES ONLY!!!!