Ein Gedanke zu “Collaboration with Lynn Skordal (No. 104)

  1. Das geht wirklich unter die Haut und zeigt, wie vielschichtig es auch „darunter“ aussieht. Und wie endlich – die Totenköpfe rahmen das gut ein… LG. susanne