Sri Kamadchi Ampal Tempel

Am Wochenende habe ich einen Ausflug in den Hindu Sri Kamadchi Ampal Tempel in Hamm in Westfalen gemacht. Die Geschichte des Tempels beginnt in den 1980ger Jahren, die Grundsteinlegung fand 2000 statt, 2002 wurde er eingeweiht. Er ist der größte Dravida-Tempel Europas und zu seinem jährlichen, 14 Tage andauernden Tempelfest zieht er bis zu 30.000 Gläubige und Besucher an. Der Tempel ist täglich geöffent und allen Interessierten zugänglich. Die gebuchte Führung war sowohl in Bezug auf den Tempel selbst als auch auf den Hinduismus sehr informativ. Anschließend habe ich noch einen Teil des Gottesdienstes miterleben können. Die Gemeinde plant nun den Bau eines angrenzenden Kulturzentrums. Mir hat der Besuch des Tempels und die Aufgeschlossenheit der Hindus sehr gut gefallen und mich sehr an meine Indienreise erinnert.

Tempel1
Tempel2
Tempel3
Tempel4
Tempel5
Tempel6
Tempel7
Tempel8
Tempel9
Tempel10
Tempel11
Tempel12

Tempel1

Tempel2

Tempel3

Tempel4

Tempel5

Tempel6

Tempel7

Tempel8

Tempel9

Tempel10

Tempel11

Tempel12

Tempel1 thumbnail
Tempel2 thumbnail
Tempel3 thumbnail
Tempel4 thumbnail
Tempel5 thumbnail
Tempel6 thumbnail
Tempel7 thumbnail
Tempel8 thumbnail
Tempel9 thumbnail
Tempel10 thumbnail
Tempel11 thumbnail
Tempel12 thumbnail

3 Gedanken zu “Sri Kamadchi Ampal Tempel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>