Miriskum

Ab sofort erscheint mein Blog unter einem neuen Namen: MIRISKUM, unter www.miriskum.de.
Es wäre schön, wenn meine StammleserInnen diese Info zeitnah weitergeben würden. Ich danke Euch sehr! Für kurze Zeit erfolgt noch eine automatische Umleitung von der alten auf die neue Adresse.

Was ist ein Miriskum?
Diese Frage treibt mich um, seit ich im Alter von etwa 5 Jahren das Wort erfunden habe. Bislang konnte mir niemand erklären, was ein Miriskum ist. Deswegen freue ich mich über jeden Vorschlag im Kommentar. Bin schon sehr gespannt!

9 Gedanken zu “Miriskum

  1. Ein Miriskulum ist ein auf phloriskumilierender Basis entstandenes Grangruat das selbulös asimulierend standläuft. Weiß doch jeder……….

  2. Miriskulum ist ist eine artverwandte Gattung von Basilikum!
    Dabei hat Miriskulum den Fruchtknoten an der Seite und nicht oben.Der Griffel endet in einer zweilappigen Narbe. Das natürliche Verbreitungsgebiet von Miriskulum umfasst das tropische Afrika und Asien. Früher wars bei den Ureinwohnern sehr beliebt da man irrtümlich glaubte,es rege die Fruchtbarkeit an. Wissenschaftliche Tests haben das allerdings längst wiederlegt. Also immer schön mit Basilikum würzen; Miriskulum eignet sich nämlich dafür nicht und schmeckt sehr bitter. Schön, dass ich helfen konnte!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>