Hommage an „Rotkäpken“

Als ich neulich meine Freundin H. im Bergischen Land besucht habe, zeigte sie mir ein Bild, dass sie von einer ihrer (Grundschul-) Schülerinnen geschenkt bekam. Das Mädchen illustrierte ihren eigenen Text, den sie oberhalb des Bildes notierte, so unter anderem: „Die Hasen spiel´n verstecken. Das Obst wächst an den Bäumen.“ (Sie schrieb es allerdings in ihrer ganz eigenen, wunderbaren Kinder-Grammatik!) Auf der rechten Seite des Bildes malte sie „Rotkäpken“ (so beschriftete sie ihre Figur) mit einer Sprechblase: „La la la!“ Dieses Bild platzte vor Kreativität und Lebensfreude! Ein Foto habe ich davon leider nicht gemacht. Aber es hat mich zu einer Collage inspiriert! Danke „Rotkäpken“!!!!

Collage 2012, 55 x 50 cm

Ein Gedanke zu “Hommage an „Rotkäpken“

  1. Dass Du es nicht abwarten konntest… aber es ist auch wirklich ein Superbild- strotzend voller Kreavität, gepaart mit dem neu erlerntem Wissen (teilweise- Kl. 1 der Grundschule-) mit anderen Worten: wir warten auf D A S B I L D … liebe Grüße, Hildegard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.