Museum Haus Esters

Ms Kangoo und ich waren in der Ausstellung “Vibrierende Bilder – Lärmende Skulpturen 1958 – 1963″ im Museum Haus Esters in Krefeld (dirket daneben: Museum Haus Lange mit einer anderen Ausstellung). Abgesehen von der phantastsichen Architektur (Ludwig Mies van der Rohe) ist die Austellung wirklich sehenswert: Kinetische Kunstwerke zum Bestaunen und (teilweise) zum Anfassen u.a. von Jean Tinguely, Heinz Mack, Günther Uecker und Dieter Roth. Tastbilder, Vibrations-Tableaus, Lichtreliefs …
Die Ausstellung läuft noch bis 7. April 2013.

Auf dem ersten Foto ist das Tast- und Tonbild (Tableau Tactile Sonore) von Yaakov Agam von 1963 zu sehen, in dem Video in Aktion.

Und noch zwei Bilder von Haus Lange und dem Garten.

 

Ein Gedanke zu “Museum Haus Esters

  1. Even if you think (like me) that you are not that highly involved in culture, art or architecture and associate BAUHAUS only with DIY (do it yourself Baumaerkte), it is real fun to do this kind of performance. You should go there and make your own video!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>