Nähen statt Stricken

Meine (einst gekaufte) Lieblings-Strickweste hat die besten Zeiten hinter sich, weswegen ich auf die Idee kam, sie nachzustricken. Nach genauerem Studium des Schnittes stellte ich fest, dass ich einen 60cm breiten und 3 Meter langen Schal stricken müsste, um diesen dann entsprechend zu vernähen. Bei aller Liebe – aber das fand ich dann doch ein wenig stupide und hätte mir auch viel zu lange gedauert! Da kam mir die Idee, das gute Stück nachzunähen. Nun beschränken sich meine Nähkünste auf “immer geradeaus” – das klappt ganz gut! Aber ich habe mir mutig Walkfilz gelauft (den baucht man nämlich nicht säumen!) und habe rapp-zapp den 3 Meter langen Schal zurechtgeschnitten und mit 2 Geradeaus-Nähten zusammengenäht – freihand, ohne Schnittmuster! Und in aller Bescheidenheit muss ich sagen, dass mir die Weste recht gut gelungen ist. Da ich mich selbst nicht als Top-Model eigne musste die Schneiderpuppe herhalten – aber so richtig kann man den Schnitt nicht erkennen. Wenn jemand als Model bei mir einspringen möchte…… jederzeit gerne, dann gibt´s aussagekräftigere Fotos. So müssen wir nun erstmal damit Vorlieb nehmen:

Und gestern Abend kam noch eine wirklich geniale Brosche als Schließe per Post, die ich mir online gekauft habe – die poste ich vielleicht auch mal bald, wiel sie einfach so fein ist!

5 Gedanken zu “Nähen statt Stricken

    • Hallo Mo – hab´ mir schon Stoff gekauft für ein Wickelkleid, das ich nachnähen möchte….. Parallel in Mütze und Kleid nähen geht doch vielleicht auch?!

  1. Das sieht Super aus! Würde ich mir auch gerne nähen, aber da bräuchte ich doch eine näher Anleitung!
    Und DANKE für Helen und Bob!
    Endlich waren sie wieder da. Jetzt hab ich doch glatt 3 Tage nicht vorbeigeschaut. Wie die Zeit vergeht.
    Herzliche Grüße aus der noch immer schneeigen, frostigen Hauptstadt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>