Frida Kahlo Museum

Museumsbesuche sind seit einiger Zeit nicht möglich – ich merke, wie sehr mir das fehlt.
Hier gibt es nun eine fantastische Möglichkeit, sich das Museum Frida Kahlo in Mexiko-Stadt anzusehen: ein interaktives virtuelles Panorama des Museums – Quelle: https://www.recorridosvirtuales.com/frida_kahlo/museo_frida_kahlo.html
Wenn Du dem link folgst, kannst Du auf der Orientierungsmappe (Cerrar mappa) Deinen Standpunkt auswählen und dann dem Panorama in voller Größe folgen. Es lohnt sich sehr! Genieß es!

Das Museum, auch bekannt als „Das blaue Haus“ wegen seiner blauen Wände, ist das Geburts-, Wohn- und Sterbehaus von Frida Kahlo (1907 – 1954) und befindet sich in Mexiko-Stadt.
„1957 spendete Diego Rivera das Haus und seinen Inhalt, um es zu Fridas Ehren in ein Museum zu verwandeln. Das Museum enthält eine Sammlung von Kunstwerken von Frida Kahlo, Diego Rivera und anderen Künstlern sowie mexikanische Volkskunst des Paares , vorspanische Artefakte, Fotografien, Erinnerungsstücke, persönliche Gegenstände und vieles mehr. Die Sammlung wird in den Räumen des Hauses ausgestellt, die noch immer so sind wie in den 1950er Jahren.“ (Quelle)
Das Haus (800 qm groß) wurde 1904 um einen 400 qm großen Innenhof mit großer Gartenfläche gebaut. „Das Museum zeigt den Lebensstil wohlhabender mexikanischer Künstler und Intellektueller in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“ (Quelle)
(unbezahlte Werbung)

english version:
Museum visits have not been possible for some time now – I realize how much I miss it.
Here is now a fantastic opportunity to visit the Frida Kahlo Museum in Mexico City: an interactive virtual panorama of the museum – source: https://www.recorridosvirtuales.com/frida_kahlo/museo_frida_kahlo.html
If you follow the link, you can choose your point of view on the orientation map (Cerrar mappa) and then follow the panorama in full size. It is very worth it! Enjoy!

The museum, also known as „The Blue House“ because of its blue walls, is the birth, living and death house of Frida Kahlo (1907 – 1954) and is located in Mexico City.
„In 1957, Diego Rivera donated the house and its contents to transform it into a museum in Frida’s honor. The museum contains a collection of works of art by Frida Kahlo, Diego Rivera and other artists, as well as Mexican folk art by the couple, pre-Hispanic artifacts, photographs, memorabilia, personal items and much more. The collection is displayed in the rooms of the house, which are still the same as they were in the 1950s.“ (source)
The house (800 sqm large) was built in 1904 around a 400 sqm courtyard with a large garden area. „The museum shows the lifestyle of wealthy Mexican artists and intellectuals in the first half of the 20th century“ (Source)
(unpaid advertisment)

2 Gedanken zu “Frida Kahlo Museum

  1. das ist ja wirklich wunderschön – ich bin ganz begeistert vom innenhof und den vielen details in den räumen. den link schicke ich gleich einer freundin, die dort schon einmal war. sie wird sich auch freuen.
    liebe grüße
    mano
    ps: sorry, wenn ich so wenig hier schreibe, bin nicht so viel online, sondern lieber in der natur unterwegs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.